Über mich

Es fing alles ganz harmlos an – ich sah einen Lamy Safari in einer tollen Farbe und stand eine Weile davor… Schöner Füller!
Aber ich habe ja schon einen! Aber dieser hier ist limitiert! Die innere Diskussion dauerte eine Weile, aber… Ich habe ihn gekauft.

Und wenn es dann mal zwei sind… dann macht eine dritte Farbe auch Sinn, schließlich gibt es auch dazu passende Tintenpatronen!
Dann erschien auf einmal ein wunderschöner neuer Füller – aber keine passenden Patronen…
Ach, aber im Fass gibt es welche, die passt perfekt! Oh, noch ein Fass mit einer tollen Farbe! Na, dazu brauche ich dann aber auch wieder einen Füller, der dazu passt.

Warum soll ich eigentlich bei dieser einen Marke bleiben? Dieser Füller hier ist auch so wunderschön! Und diese Tintenmanufaktur bei uns um die Ecke! Und von dieser anderen Marke gibt es Glitzertinte!

Naja, und mit dieser ganzen Tinte und den Füllern muss ja auch etwas geschaffen werden, also kaufte ich das eine oder andere Notizbuch… Testete die eine oder andere Papiermarke, schrieb die eine oder andere Idee auf… Begann, mich mit verschiedenen Notiertechniken und Schreibimpulsen zu beschäftigen.

So ist es passiert und heute habe ich… viele Füller, einen ganzen Stapel an Notizbüchern, die ich benutze, einen fast ebenso großen Stapel leerer Notizbücher und so viel Tinte, dass ich sie vermutlich nie leerschreiben werde.
Aber es ist alles so schön! Und es es ist ein bisschen wie Weihnachten, wenn ein Päckchen mit einem neuen Füller oder einem Fass Tinte ankommt…

Möchte mir jemand eine Freude machen? Ich habe einen Amazon-Wunschzettel voll mit Dingen, über die ich mich wahnsinnig freuen würde! 🙂